bolayfürsorglich.

Wir haben die Angebote der Kinderbetreuung weiter konsequent ausgebaut. Zahlreiche Neubauten wie in der Waldstraße in Kemnat oder auch in der Ludwig-Jahn-Straße in Nellingen sind ein Zeichen dafür. Daneben gibt es Projekte wie den Waldkindergarten oder die Waldorfkita. Daran müssen wir weiter anknüpfen. Denn Ostfildern braucht zusätzliche Kita-Plätze. In Nellingen muss in jedem Fall ein weiteres Haus dafür gebaut werden. In den anderen Stadtteilen müssen wir die Situation sehr aufmerksam beobachten und dann schnell und flexibel reagieren.

Gleichzeitig drückt uns der Fachkräftemangel in diesem Bereich sehr. Wir müssen bei der Suche nach Personal noch sehr viel mehr die positiven Seiten der Stadt als Arbeitgeber herausstellen.

Die Qualität der Betreuung behalte ich immer im Auge.

Die Kinder in Ostfildern sollen nicht nur gut aufgehoben sein. Sondern von Anfang an die Chance haben, ihre eigene Persönlichkeit zu entfalten. Unabhängig von ihrer sozialen Herkunft. Jedes Kind muss seine Zukunftschancen nutzen können.

Die Grundschule Ruit ist ein gutes Beispiel, dass wir bei den Schulen auf Qualität in jeder Hinsicht achten. Das gilt auch für das Schulzentrum Nellingen. Dort ist nach der Sanierung der Realschule und der beiden Gymnasien eine dauerhafte Antwort für die Gemeinschaftsschule zu finden. Die Gemeinschaftsschule hat sich in wenigen Jahren als neue und erfolgreiche Schulart etabliert. Einen Bauplatz gibt es, wenn die alte Sporthalle 1 durch den Neubau ersetzt und abgerissen werden kann.

Die Wasenäckerschule Scharnhausen wird gerade saniert. Und über die bauliche Zukunft der Pfingstweideschule Kemnat werden wir uns auch Gedanken machen. Die Schulkindbetreuung ist in Ostfildern sehr gefragt. Auf Dauer werden sich aber mehr Schulen als bisher zu Ganztagesschulen entwickeln – und entwickeln müssen.

Wir haben gesehen, dass es gut ist, an allen Schulen Schulsozialarbeit anzubieten. Bei den weiterführenden Schulen haben wir die Stellen jeweils aufgestockt. Auch das ist ein Beitrag, dass sich Kinder und Jugendliche in Familie und Gesellschaft weiterentwickeln können. Das will ich auch in finanziell schwierigeren Zeiten bewahren.

Christof Bolay
Panoramastr. 51/1
73760 Ostfildern
christof.bolay@web.de

Social-Media: